Praxis, Wissenschaft
Schreibe einen Kommentar

Höherer Fettgehalt durch manuelle Muttermilchgewinnung postpartum

Massage2+crop+2

Stillen von Anfang an ist nicht immer möglich. Muttermilchverabreichung kann in diesem Fall durch Muttermilchgewinnung per Hand oder durch Abpumpen mit einer Milchpumpe initiiert werden.

Eine kürzlich durchgeführte Studie untersuchte  die Auswirkung der Methoden zur Muttermilchgewinnung (manuelle Entleerung versus elektrischer Milchpumpe) auf die Makronährstoff-Zusammensetzung der Muttermilch. Es wurden die Daten von 21 Müttern von 21 Neugeborenen in den ersten 48-72 Stunden gesammelt und analysiert. Die Frauen wurden randomisiert eingeteilt entweder zuerst Muttermilch manuell auszudrücken und dann mittels einer Milchpumpe abzupumpen, oder in umgekehrter Reihenfolge. Pro Methode wurde eine Probe von 2ml Muttermilch gesammelt. Der Fett-, Kohlenhydrat- und Proteingehalt der Milchproben wurde unter Verwendung eines Milchanalysators analysiert. Mittels eines Wilcoxon Test wurde der Makronähstoffgehalt verglichen.

Der Fettgehalt bei manueller Gewinnung (2,3g/100 mL) innerhalb der ersten 72 Stunden postpartum war signifikant höher als unter Anwendung der Milchpumpe (1,84 g/mL). Ebenso höher war der Energiegehalt (53,47 kcal/100mL) verglichen mit der Muttermilch gewonnen per Milchpumpe (48,9 kcal/100mL). Auf den Protein oder Kohlenhydrat-Gehalt der Muttermilch hatte die Wahl der Burstentleerungsmethode keine signifikante Auswirkung.

Die Forscher vermuten dass der unterschiedliche Fettgehalt auf das Vorhandensein von Hintermilch in der manuell abgepumpten Muttermilch zurückzuführen ist. Durch die kontinuierliche Brustmassage während der Entleerung von Muttermilch per Hand ist es wahrscheinlicher fetthaltigere Hintermilch zu gewinnen.

Unicef-Video/Anleitung zur Brustentleerung:

Machen Sie einen „C“ Griff, indem Sie den Daumen oberhalb und die Finger unterhalb der Areola platzieren, 2-3 cm von der Mamille entfernt. Drücken Sie vorsichtig die Brust mit Daumen und Finger zusammen, lösen Sie Ihre Finger und wiederholen in einer rhythmischen Bewegung.  Drücken Sie auch nach innen zurück in Richtung Brustansatz. Wenn der Milchfluss sich verlangsamt, repositionieren Sie den Finger und Daumen ein Stück weiter, als ob Sie auf einem Zifferblatt im Uhrzeigersinn bewegen.

Quelle Video: BFI Unicef UK –  https://youtu.be/K0zVCwdJZw0

Ein weiteres Video zeigt die Kombination aus Abpumpen mittels einer elektrischen Pumpe während einer Brustkompression und anschließender manuellen Muttermilchgewinnung.

http://newborns.stanford.edu/Breastfeeding/MaxProduction.html

Ein weiteres Video zur Gewinnung per Hand:

 

Quelle: Mangel L., Ovental A., et al.: Higher Fat Content in Breastmilk Expressed Manually: A Randomized Trial; Breastfeeding Medicine; Vol 10; 2015; 352-355

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *